Mesotherapie

Die Mesotherapie ist eine moderne Behandlungsmethode, die in Frankreich seit über 50 Jahren mit Erfolg praktiziert wird. Begründer ist der französische Arzt Dr. Michel Pistor, der diese Therapieform erstmals 1958 veröffentlichte.

Die Mesotherapie stellt eine Synthese aus der Neuraltherapie, der Akupunktur und der Arzneimitteltherapie dar. Es werden hoch verdünnte Medikamentenmischungen mittels multipler Mikroinjektionen in die mittlere (meso) aber auch unterschiedliche Hautschichten möglichst nahe an den Ort der Erkrankung eingebracht.

Die Behandlung ist schnell und oft anhaltend wirksam und hat bei richtiger Anwendung für den Patienten nahezu keine Nebenwirkungen. Die Behandlung erfolgt unter Verwendung steriler Materialien und bewährter Medikamentenmischungen mit synergistischen Effekten auf der Basis eines Lokalanästhetikums.

Aufgrund der Anwendung in der Nähe des krankhaften Prozesses bleiben die verwendeten Arzneimengen im Mikrodosisbereich, was sich in guter Verträglichkeit und geringster Nebenwirkungsrate widerspiegelt.


Das wichtigste Therapieprinzip der Mesotherapie lautet:
„wenig - selten - am richtigen Ort“

Bewährte Indikationen sind:

  • Gelenk- und Muskelschmerzen
  • Muskelverspannungen
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Stressabbau
  • Raucherentwöhnung
  • Infektanfälligkeit 

Ästhetische Mesotherapie

Mitte der 70er Jahre entwickelte sich ein neuer Zweig der Mesotherapie. Grundgedanke ist der ästhetische Aspekt des Körpers, wie z.B. eine Revitalisierung und Schutz der Haut bei altersbedingten Erscheinungen. Aber auch der Hormonhaushalt, Nikotin, Sonne, Wind, Kälte und v.a. Vitamin- und Mineralstoffdefizite lassen die Haut an Spannkraft, Elastizität, Farbe und Glanz verlieren.

Die ästhetische Mesotherapie ist eine Behandlung, die biologisch und global den Folgen der Hautalterung und deren Ursachen entgegenwirkt.

Bewährte Indikationen:

  • Haarausfall
  • Cellulite und Bindegewebsschwäche
  • Faltenbildung
  • Regeneration und Entschlackung von Gewebe
  • Stimulierung der Lymphzirkulation