Proliferationtherapie

Die Proliferationtherapie ist ein erfolgreiches Injektionsverfahren, das in den USA entwickelt wurde. Dabei wird mit hoher Präzision eine konzentrierte Zuckerlösung direkt an verletzte, insuffiziente oder degenerative Bänder, Gelenkkapseln oder Sehnen gespritzt. Dieser Reiz löst ein Wachstum von Kollagen-Fasern aus, also der Hauptsubstanz der Band- und Gelenkregeneration.

Das Ziel der Injektion ist es, so die Struktur und Bandstabilität zu stärken und damit die jeweilige Funktion des Gelenkes wieder zu verbessern. Die Proliferationstherapie ist ein erfolgreiches Therapieverfahren für akute und chronische Schmerzzustände, deren Ursachen in den Gelenken liegt, und hierbei v.a. auf Kapsel – und Bandinstabilitäten beruht.