Zelle-Millieu-Revitalisierung

Die Zelle-Milieu-Revitalisierung ist ein vierpoliges Mess- und Therapieverfahren, das Regulationsstörungen vollautomatisch über Puls- und Blutvolumenmessungen am Ohr erfasst und über Biofeedback mittels eines Polyfrequenzstrahlers ausgleicht.

Die fortlaufenden Messungen während der gleichzeitigen Behandlung geben Aufschluss über eine vorwiegend anabole oder katabole Entgleisung des Zellstoffwechsels, sowie eine Milieustörung des Säuren/Basen-Haushaltes.

Dr. Bodo Köhler aus Freiburg vereinigte Forschungsergebnisse der Farbenlehre des Schweizer Psychologen und Philosophen Max Lüscher, des Zellstoffwechsels von Prof. J. Schole, der Quantenphysik des Nobelpreisträgers Wolfgang Pauli sowie die Erkenntnisse des Säuren-Basen-Haushaltes, der elektromagnetischen Felder und der Skalarwellen in einem Therapiegerät, bei dem jeder Patient individuell nach seinen Bedürfnissen über einen Mehrfachfrequenzstrahler (Licht, elektrisches und magnetisches Feld und Skalarwellen) behandelt wird.

Hiermit wird die Regulationsfähigkeit bei chronisch gestörten Funktionssystemen wieder hergestellt, damit die erforderlichen Heilungsprozesse regelrecht ablaufen können.